Casino Strategie: Das Markov System für Roulette



Das Markov System, Casino Strategie

Mithilfe der wissenschaftlichen Arbeiten eines der berühmtesten russischen Mathematiker soll sich ein revolutionärer Ansatz entwickeln lassen, im Roulette zu gewinnen. Andrej A. Markov (1856-1922) war ein russischer Mathematiker, der für seine Untersuchungen zur Wahrscheinlichkeitstheorie bekannt wurde. Seine mathematischen Forschungen hatten zum Ziel, die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten zukünftiger Ereignisse anzugeben. Heute wird immer noch die "Markov-Kette" für stochastische Prozesse angewandt.

Anschauliches Beispiel einer Markov-Kette

Markov's Entdeckung war, dass sich beliebige Zahlen einer Zufallsreihe ungewöhnlich oft hintereinander zeigen.
Um sich das Prinzip einer Markov-Kette vorstellen zu können, kann man auf ein einfaches Beispiel zurückgreifen: man stellt sich eine Markov-Kette als Perlenkette vor.

Man nehme eine Perlenkette, die aus 100 Perlen besteht und nummeriert die Perlen von 1 bis 100. Die Perlenkette gibt man dann in einen Behälter und durchtmischt sie, sodass sie sich ineinander verknotet.

Zieht man die verknotete Kette aus dem Behälter wieder heraus, sieht man, dass sich zwar nun einige Perlen anders angeordnet haben, also Perle Nr.17 liegt z.B. nun direkt bei der Perle Nr.88.

Doch viele Perlen findet man immer noch in ihrer ursprünglichen Ordnung bzw. nur durch eine oder zwei "fremde" Perlen unterbrochen.

Z.B. liegen die Perlen mit den Nummern 3, 4 und 5 eng beinander, nur unterbrochen von ein oder zwei "fremden" Perlen, die sich hineinverknotet haben. Als Zahlenfolge ausgedrückt könnte man dies z.B. mit 3-57-4-15-88-5 angeben.

Dies ist der Ausgangspunkt für das "Markov-System" im Roulette. In diesem Fall sind es dann nur 37 "Perlen". Anwender des Markov-Systems beobachten also anhand der zuletzt gezogenen Zahlen, wo sie eine Markov-Kette finden können.

Das Markov System

Spielt man Online Roulette werden die Zahlen nicht mehr durch den Wurf einer Kugel auf einem Roulettekessel generiert, sondern durch einen programmierten Zufallsgenerator. Viele Anhänger des Markov-Systems spielen ihr System bevorzugt bei Online Casinos, die mit einer Casino-Software von Boss Media ausgestattet sind. Diese Software wird auch von Casino-Club.com benutzt, das besonders zu empfehlen ist, weil es für schnelle und gebührenfreie Auszahlungen bekannt ist und seinen Sitz innerhalb der EU hat.

Im angewandten Markov-System geht man nun nicht mehr von einer einzigen Perlenkette aus, sondern mehreren Perlenketten, die sich ineinander verknoten.

Beispielsweise sehen die zuletzt gezogenen Roulette-Zahlen so aus:

11-24-17-17-4-0-8-36-23-19-2-9

Was lässt sich daraus erkennen?

Nach den ersten drei Zahlen 11-24-17 muss eine Kette zu Ende sein, denn als vierte Zahl folgt wieder die 17 und ist somit der Beginn einer neuen Kette.

In dieser neuen Kette ist die Sequenz 0-8-36 hier besonders zu beachten. Markov-Anwender warten genau auf solche Begebenheiten, denn 0 und 36 sind benachbarte Zahlen (im Modell der Perlenkette kommt nach der 36 ja wieder die 0).

Im Markov-System sind nun Zahlen die "in der Nähe" von 36 und von 0 sind, jene Zahlen, auf die gesetzt wird.

Anwendung des Markov-Systems

Der Spieler warten auf das Erscheinen von zwei benachbarten Zahlen. Als benachbarte Zahlen gelten solche, die nur um maximal zwei auseinander liegen, wie z.B. 34 und 36. Die Zahlen 4 und 7 liegen zu weit auseinander und gelten nicht mehr als benachbart.

Die benachbarten Zahlen müssen dabei aber nicht direkt hintereinander kommen. Es dürfen maximal zwei "fremde" Zahlen dazwischen sein, wie z.B. bei 34-5-17-36

Beispiele:

31-19-3-6-...
hier wird nicht gesetzt. 3 und 6 liegen zu weit voneinander entfernt.

35-14-19-25-1-...
35 und 1 sind benachbart, aber es liegen bereits drei "fremde" Zahlen dazwischen. Auch hier wird nichts gesetzt.

17-3-27-11-1-...
das ist eine Markov-Situation. 3 und 1 sind ein Zahlenpaar, sie sind von nur zwei "fremden" Zahlen voneinander getrennt. Hier fängt der Spieler zu setzen an.

7-15-35-0-...
Hier folgt die 0 direkt auf die 35. Auch das ist ein Zahlenpaar. Und auch hier setzt der Spieler.

Aufpassen auf neue Ketten

Wiederholt sich eine Zahl, beginnt eine neue Kette. Bei einer Zahlenfolge von 3-14-14-1 handelt es sich zwar um ein Markov-Zahlenpaar (3 und 1) und diese sind auch noch im richtigen Abstand, aber mit dem zweiten Erscheinen der 14 beginnt eine neue Kette und alle Zahlen davor werden unwichtig.

Tags: (1) BalckJack Strategie (2) Roulette Strategie (3) High Roller Games